Finalisten für Logistics Hall of Fame 2017 stehen fest

 

Die Finalisten für die Wahl zur offiziellen Logistics Hall of Fame 2017 stehen fest. Anlässlich der 7. Nationalen Konferenz für Güterverkehr und Logistik des Bundesverkehrsministeriums in München hat das Nominierungs-Komitee am vergangenen Dienstag acht Persönlichkeiten für die Aufnahme in die internationale Ruhmeshalle der Logistik nominiert. Zuvor waren 17 gültige Vorschläge aus Australien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Großbritannien, Kroatien, der Schweiz und den USA eingegangen, teilte die Organisation mit. Der Schwerpunkt habe in diesem Jahr auf Managern und Unternehmern aus Logistikdienstleistung, Humanitärer Logistik, Internethandel, Intralogistik, Wissenschaft und Medien gelegen.

Die Kandidatenliste ist ausschließlich den Mitgliedern der Jury zugänglich. Die 56 internationalen Experten aus allen Teilbereichen der Logistik wählen im Sommer das neue Mitglied der Logistics Hall of Fame.

Wer sich durchsetzen und in die Ruhmeshalle einziehen wird, gibt die Organisation im September bekannt. Das neu gewählte Mitglied wird traditionell anlässlich des jährlichen Logistics Hall of Fame Gala-Empfangs im November im Bundesverkehrsministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Berlin, offiziell aufgenommen.

Die Logistics Hall of Fame steht unter der Schirmherrschaft von Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und wird außerdem unterstützt von zahlreichen internationalen Branchenverbänden, Medien und Unternehmen, darunter der Duisburger Hafen (duisport), Gebrüder Weiss, der Logistikversicherer Kravag, das Fahrzeugwerk Bernard Krone, der Intralogistiker Still, die SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr und die Frachtenbörse TimoCom.

Mitglieder des Nominerungs-Komitees:

  • Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), Logistikkoordinatorin der Bundesrepublik Deutschland
  • Robert Cameron, Leiter Abteilung Logistik beim Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) 
  • Prof. Dr. Michael ten Hompel, Geschäftsführender Institutsleiter Fraunhofer IML und Mitglied der Hall of Fame 
  • Matthias Rathmann, Chefredakteur trans aktuell
  • Sascha Schmel, Hauptgeschäftsführer des VDMA Fachverbandes Fördertechnik und Intralogistik
  • Adalbert Wandt, Präsident des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL)
  • Anita Würmser, Geschäftsführende Jury-Vorsitzende der Logistics Hall of Fame

Zum Logistics Hall of Fame Blog

 

Nominierten anlässlich der Nationalen Konferenz Güterverkehr und Logistik in München die Finalisten für die Aufnahme in die Weltruhmeshalle der Logistik (vl.): Matthias Rathmann (Chefredakteur trans aktuell), Anita Würmser (Geschäftsführende Jury-Vorsitzende der Logistics Hall of Fame), Robert Cameron (Leiter Abteilung Logistik beim Verband der Automobilindustrie e.V., VDA), Dorothee Bär (Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Logistikkoordinatorin der Bundesrepublik Deutschland), Sascha Schmel (Hauptgeschäftsführer des VDMA Fachverbandes Fördertechnik und Intralogistik), Adalbert Wandt, (Präsident des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung, BGL). 
Kommentare (0)

IFOY Gala mit Wumms!

 

Das war nicht zu überhören. Am Eröffnungsabend der transport logistic wurde es laut in der Münchner BMW Welt. Der Jubel der IFOY Sieger und die nächtliche Percussion Lightshow setzten auch akkustisch ein unüberhörbares Zeichen für die Intralogistik. 200 Ehrengäste waren der Einladung der IFOY gefolgt, um die Sieger des International Intralogistics and Forklift Truck of the Year (IFOY) Award 2017 zu feiern.

Nach der Begrüßung durch den IFOY Träger Sascha Schmel, Geschäftsführer des VDMA Fachverbandes Fördertechnik und Intralogistik und Gerhard Gerritzen, stellvertretender Geschäftsführer der Messe München und IFOY Partner, talkten die Finalisten 2017 über die Highlights des IFOY Wahljahres. Mit in der Runde: Christian Baerwolf (Senior Director, Crown), Dr. Lars Brzoska (Management Board Member, Jungheinrich), Thomas A. Fischer (Chief Sales Officer, Still), Elmar Issing (Vice President, SSI Schäfer), Bengt Kristiansson (Vice President, UniCarriers), Uwe Schildheuer (Managing Director, Torwegge), Markus Wozniak-Mauersberger (CEO, Kicktrike).
Die Spannung war zum Greifen, denn mit Ausnahme der Jury weiß im Vorfeld traditionell niemand, welche der nominierten Fahrzeuge einen der begehrten Awards mit nach Hause nehmen würde. Verkündet wurden die Sieger von den Laudatoren Gerhard Gerritzen (Deputy Managing Director Messe München), Birgit Heitzer (Leiterin Konzernlogistik der Rewe Group), Jürgen Maidl (Senior Vice President Production Network and Logistics, BMW AG), Dr. Jochen Köckler (Member of the Board, Deutsche Messe AG).
Fazit: Wer es in die Finals schafft, der darf sich bereits als Sieger fühlen. Auf den letzten Metern machten in diesem Jahr Jungheinrich, Still und Torwegge das Rennen und gewannen die IFOY Awards in vier Kategorien.

Zu den Bilder und Videos der Preisverleihung

Kommentare (0)

Aus dem Blog

01. Juni 2017
Finalisten für Logistics Hall of Fame 2017 stehen fest   Die Finalisten für die Wahl zur offiziellen Logistics Hall of Fame 2017 stehen fest. Anläs...
16. Mai 2017
IFOY Gala mit Wumms!   Das war nicht zu überhören. Am Eröffnungsabend der transport logistic wurde es laut in de...
15. Mai 2017
IFOY AWARD 2017: Verdiente Sieger   Am Eröffnungsabend der transport logistic standen bei der IFOY Award Night in der Münchene...
11. März 2017
IFOY Test Days 2017: Jury testet Finalisten des IFOY AWARD   Nicht jeder hat das Zeug zum IFOY. Nur wer eine echte Innovation zu bieten hat, tritt übe...
01. Februar 2017
Geschichten mit Frank Schnell   Gestern ist Frank Schnell gestorben. Wir waren 27 Jahre lang Kollegen und Konkurrenten, die ...
You are here: Home

 

Hunderte von E-Mail-Pressemitteilungen fallen in Logistikredaktionen täglich der Löschtaste zum Opfer, obwohl ihr Inhalt eigentlich relevant wäre.

Eine Anleitung für die perfekte Pressemitteilung

Pressinfos per E-Mail richtig verschicken

Der Club der berühmtesten Logistiker der Welt

Über uns

wuermser.communications ist eine auf Logistik, Transport und Verkehr spezialisierte Kommunikations- und Medienberatung.

Unsere Kunden: Logistikanbieter, Wissenschaft und Forschung, Verbände und Verlage in Wirtschaft, Logistik, Transport und Verkehr, Politik

Unsere Kernkompetenzen: Media-Beratung, Public Relations, Business Relations, Redaktion, Moderation und Schulung, Konzeptentwicklung

Unsere Stärken: kompetent, effizient, vernetzt

Weiterlesen

Kontakt

Anregungen oder Fragen, Lob oder Kritik, Informationen oder Hinweise.

Melden Sie sich.